CMD      cmd-Selbst-Test

Atypische Gesichtsschmerzen, Nackenbeschwerden,Kopfschmerz (Migräne), Schwindel, Tinnitus, Beschwerden der Halswirbelsäule und im Bereich der kompletten Wirbelsäule können u.U. beeinflusst oder sogar verursacht werden von Störungen im Kausystem. Der dazugehörige Begriff ist der der CMD (craniomandibuläre Dysfunktion). In enger Zusammenarbeit mit Kollegen anderer Fachrichtungen versuchen wir mögliche Zusammenhänge zu ermitteln und somit unnötige Untersuchungen und Behandlungen zu vermeiden.

Die Diagnose- und Therapiemöglichkeiten, die sich uns als Zahnärzten bieten, beruhen auf der Erkennung von Funktionsstörungen im Kausystem und deren Therapie mittels spezieller Aufbissschienen. Desweiteren wird in einem interdisziplinären Therapieansatz versucht, durch das Eingreifen unterschiedlichster Fachdisziplinen das Beschwerdebild positiv zu beeinflussen. Netzwerk Der cmd-Selbst-Test ermöglicht Ihnen eine entsprechende Belastung zu erkennen.

Für eine weitere Abklärung oder Behandlung vereinbaren Sie bitte einen Termin unter dem Stichwort CMD-Termin. Im Internet gibt es desweitern eine Vielzahl von Informationsseiten zum Thema CMD
(z.B. CMD Dachverband, CMD Zentrum Hamburg, Patienteninfo. der DGZMK und DGFDT u.A.)

Ihre moderne Zahnarztpraxi in Brühl für Zahnprophylaxe, Zahnimplantologie und professionelle Zahnreinigung